TVL Leichtathleten kommen mit der Kreisauswahl auf den 2. Platz

TVL LA Kreisvergleich 2015 1 TVL LA Kreisvergleich 2015 2

von Karsten Hollmann

Der Nachwuchs des Kreis-Leichtathletik-Verbandes (KLV) Osterholz hat erfolgreich an den Kreis-Vergleichswettkämpfen der Jahrgänge 2002 bis 2005 in Langen teilgenommen. Die Osterholzer Jugendwartin, Andrea Wedemeyer, nominierte 45 Aktive vom TSV Lesumstotel, VSK Osterholz-Scharmbeck, TV Schwanewede, TV Lilienthal, der SG Platjenwerbe sowie der TuSG Ritterhude aus dem U12- und U14-Bereich für diese Veranstaltung.

Die Osterholzer U12-Jungen mussten sich mit 4226 Punkten nur dem KLV Stade (4606) geschlagen geben. Zu diesem guten Ergebnis trug auch Moritz Radtke vom TV Lilienthal bei, der mit seiner persönlichen Bestleistung von 7,69 Sekunden im 50-Meter-Sprint nur Stades Louis Wolf hauchdünn um 0,03 Sekunden den Vortritt lassen musste. Aber auch Schwanewedes Jona Meyer und Adrian Hadan mit 3:00,57 Minuten im 800-Meter-Lauf beziehungsweise mit 36 Metern im Schlagballwurf verzeichneten neue Bestleistungen in dieser Altersklasse.

Dies gelang zudem Paul Kebbel vom VSK Osterholz-Scharmbeck mit 3:01,33 Minuten über die 800 Meter, Marten Köhler vom TSV Lesumstotel mit 3,82 Metern im Weitsprung sowie Julien Forstreuter vom TV Lilienthal mit 43 Metern im Schlagballwurf. „Forstreuter verbesserte seine vorherige Bestmarke gleich um zehn Meter“, informierte Andrea Wedemeyer. Im U-14-Bereich warteten Schwanewedes Frithjof Ittermann mit 12,93 Sekunden im 80-Meter-Hürdensprint und 1,26 Metern im Hochsprung sowie Platjenwerbes Ludovico Redecker mit 25 Metern im Ballwurf mit neuen persönlichen Bestmarken auf. Stark waren auch die 1,24 Meter von Tim Tockhorn von der SG Platjenwerbe im Hochsprung. Bei den U12-Jungen verpasste Lilienthals Jermaine Gellert zudem in 7,83 Sekunden über die 50 Meter und 2:49,23 Minuten über die 800 Meter jeweils nur knapp seine persönliche Bestleistung.

Lilith Horeis in Topform

Herauszuheben war auch die U12-50-Meter-Staffel des TV Lilienthal mit Julien Forstreuter, Aron Enneking, Jermaine Gellert und Moritz Radtke, die nur 31,37 Sekunden benötigte. Bei den U12-Mädchen glänzten Lilienthals Lilith Horeis, Friederike Huber und Emma Groß mit 3:22,04 Minuten im 800-Meter-Lauf, 3,32 Metern im Hochsprung beziehungsweise 25 Metern im Schlagballwurf mit neuen persönlichen Höchstleistungen.

„Lilith Horeis hat ihre alte Bestmarke dabei um fast zehn Sekunden verbessert“, berichtete Wedemeyer. Stina Asmann vom VSK Osterholz-Scharmbeck gelangen sogar 27 Meter im Schlagballwurf. Emily Stockhinger vom TV Schwanewede hatte zudem zuvor noch nie eine Zeit von 3:20,15 Minuten im 800-Meter-Lauf erzielt. In der 50-Meter-Staffel trumpften sowohl die Schwanewederinnen Katharina von der Heide, Miriam Frick, Foelke El Kharbotly und Emily Stockhinger (31,16) als auch Lilienthals Linn Markowsky, Lilith Horeis, Friederike Huber sowie Emma Groß (32,41) groß auf.

Im U14-Bereich der Mädchen steigerte sich Platjenwerbes Ronja Teunis mit 1,42 Metern im Hochsprung um fast 20 Zentimeter. Auch die 11,09 Sekunden im 75-Meter-Sprint bedeuteten eine neue Bestleistung. Moya Kebbel vom VSK Osterholz-Scharmbeck legte zuvor nie erreichte 2:43,37 Minuten im 800-Meter-Lauf und 4,23 Meter im Weitsprung an den Tag. Auch ihre Vereinskollegin Marie Celine Koch sprang mit 4,22 Metern so weit wie nie. Clara Mechelke vom TV Lilienthal verbuchte Bestleistungen über die 800 Meter (2:53,22) und über die 60 Meter Hürden (12,65). Ritterhudes Marie Kramberger (3:28,60) und Janna Mahnke (3:45,18) verbesserten sich ebenfalls im 800-Meter-Lauf.

Lilienthals Isabel Arens (11,75) sowie Schwanewedes Pia Jürgens (29,50) erreichten ferner über die 60 Meter Hürden beziehungsweise im Ballwurf neue persönliche Bestmarken und steuerten so wichtige Punkte zum dritten Platz der Osterholzerinnen bei. „Die mitgereisten Vereinstrainer unterstützten nach Kräften ihre jeweiligen Aktiven und sorgten für ein gutes Miteinander“, bilanzierte Wedemeyer.

 Die nominierten 12 TVL Athleten
mU12
Moritz Radtke
Jermaine Gellert
Aron Enneking
Julien Forstreuter
wU12
Lilith Horeis
Linn Markowsky
Friederike Huber
Emma Groß
Anna Gründel (leider nicht angetreten)
mU14
Cedric Grün (leider nicht angetreten)
wU14
Clara Mechelke
Isabel Arens

Privacy Policy Settings