TV Lilienthal zum zweiten Mal in Folge für Einradhockey-Meisterschaft qualifizert

Nach 18 gespielten Turnieren freuen sich die Moorlichter auf die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Wuppertal.

Jetzt am Samstag (16. November) finden in Wuppertal die diesjährigen Einradhockeymeisterschaften statt. Mit dabei sind auch die Moorlichter vom TV Lilienthal, die sich für die Meisterschaft der D-Leistungsklasse qualifiziert haben. „Wir freuen uns, dass wir diese Saison mit 18 gespielten Turnieren so erfolgreich für uns abschließen können. Es gab in 25 Jahren Deutsche Einradhockeyliga kein Team, was jemals mehr Turniere gespielt hat“, freut sich Trainer Malte Voelkel.

Auf der D-Meisterschaft treten sechs ungefähr gleichstarke Teams aus WuppertalDresdenTrierRemscheidDetmold und eben Lilienthal im Jeder-gegen-Jeden-Modus an. Qualifiziert haben sie sich über die Abschlusstabelle der Deutschen Einradhockeyliga, wo sie von insgesamt fast 100 Teams die Plätze 23 bis 28 belegen konnten.

„Nach dem überraschenden Titelgewinn im letzten Jahr in der Schoofmoorhalle wollen wir es dieses Jahr wieder mindestens auf das Treppchen schaffen. Dafür haben wir uns an zwei Sondertrainingstagen intensiv auf die Meisterschaft vorbereitet“, so Lena Brückner, Teamkapitänin der Moorlichter.

(Zwei Spielfotos vom Einradhockey)

Ein wichtiger Faktor, der der Mannschaft zugute kommt, ist der große Kader. Die Moorlichter treten die Fahrt nach Wuppertal zu zwölft an. Da in der Sportart zwischen Alter oder Geschlecht nicht unterschieden wird, spielen bei den Lilienthalern Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen. „Vor der Meisterschaft haben wir uns zusammengesetzt und überlegt, wie wir die Spielzeiten verteilen wollen. Wir haben uns bewusst entschieden, auch unseren jüngsten Spielerinnen im Alter von 10 Jahren angemessene Spielzeiten zu ermöglichen“, so Malte Voelkel.

Diese haben im Vorhinein ihre Begeisterung durch Gestalten von Plakaten und Entwerfen von Motivationsrufen kundgetan. Durch die Mitnahme von Klatschpappen soll das Team auf dem Turnier lautstark unterstützt werden.

„Allgemein ist die Vorfreude auf das Turnier bei uns riesig. Wir sind alle heiß“, so Lena Brückner. Einradhockey wird mit Einrad, einem Eishockeyschläger und einem Tennisball gespielt. Fairness und der Spaß am Sport stehen im Vordergrund. „Im Einradhockey geht es fair zu, es ist ein Teamsport und eben etwas Außergewöhnliches“, so Lena Brückner. Das Meisterschaftsturnier der D-Leistungsklasse findet am Samstag zwischen 10 und 18 Uhr in Wuppertal statt. Einen Liveticker der Ergebnisse gibt es am Turniertag unter www.einradhockeyliga.de.

(Foto vom Gewinnerpokal aus 2018)

Privacy Policy Settings