Turnier auf Rädern in der Schoofmoorhalle

Lilienthal. Für den Sonntag, 14. Mai, lädt die Einradhockey-Mannschaft des TV Lilienthal von 10.30 bis 18 Uhr zu einem Turnier der Deutschen Einradhockeyliga in die Schoofmoorhalle, Zum Schoofmoor 7 (Eingang beim Hallenbad), ein.

Die Ausrichter dürfen dabei insgesamt sieben Einradhockey-Teams aus ganz Norddeutschland als Gäste begrüßen. So spielen auf dem Turnier neben den Lilienthalern auch Teams aus Thedinghausen, Lübeck, Hamburg und Bremen. Das Turnier verspricht spannend zu werden, denn alle Mannschaften sind so gut wie gleichstark – als leicht favorisiert auf den Turniersieg gilt jedoch das Team aus Hamburg. Doch auch die Lilienthaler haben Chancen auf die vorderen Plätze – nach zwei zweiten Plätzen auf den letzten beiden Heimturnieren im Oktober vergangenen Jahres und im März dieses Jahres soll es nun für den ganz großen Wurf reichen. Erstmals treten sie auf einem Turnier dabei mit zwei Teams an. Für die Lilienthaler geht es auf dem Turnier um wichtige Punkte für die Qualifikation zur Deutschen C-Meisterschaft.

Ziel beim Einradhockey ist es, einen herkömmlichen Tennisball mithilfe eines Eishockey-Schlägers in das gegnerische Tor zu befördern. Pro Team spielen fünf Spieler, wobei es nicht zwischen Geschlecht und Alter unterschieden oder getrennt wird. Gespielt wird im Turniermodus mit fünf bis acht Teams, wobei ein Spiel zwischen 15 und 20 Minuten dauert.

In der Region zieht das Einradfahren und speziell die Sportart Einradhockey in jüngster Zeit immer mehr Kinder und Jugendliche an. Vor einem Jahr noch eine kleine Sparten-Abteilung mit etwa 30 Mitgliedern, erlebt die Einrad-Abteilung des TV Lilienthal gerade einen Boom und umfasst nun bereits schon zwischen 60 und 70 Sportlerinnen und Sportler. „Wir freuen uns sehr, dass wir so einen Zuspruch in der Umgebung finden“, freuen sich die Kursleiter Malte Voelkel und Cord Metzing.

Neben vielen spannenden und fairen Spielen hoffen die beiden zudem auf einige Zuschauer, die das Treiben in der Halle verfolgen wollen. „Jeder, der mal eine ungewöhnliche und zugleich anspruchsvolle Sportart live miterleben möchte, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen“, so Malte Voelkel. Das ganze Turnier über können sich Zuschauer von der Tribüne aus ein Bild vom Einradhockey-Sport machen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Weitere Informationen zum Einrad-Angebot des TV Lilienthal sind online über Facebook unter dem Stichwort „TV Lilienthal Einradhockey“ oder auch unter der Adresse www.tvlilienthal.de/einrad-hockey zu finden. Bei weiteren Fragen oder Interesse an den Kursen des Vereins steht Malte Voelkel außerdem gerne unter der E-Mail-Adresse einradhockey@tvlilienthal.de bereit.

(zitiert aus : Weser-Kurier, Beilage „Mein Verein“ vom 14.05.2017)

Privacy Policy Settings