TOP-Platzierungen für TVL Leichtathleten

Beim ersten Oste-Cup-Crosslauf in Zeven in der Ahe, von insgesamt drei Läufen, konnten sich alle Lilienthaler Leichtathleten unter die ersten drei Plätze ihrer Altersklassen platzieren.
Im Hauptlauf der Mittelstrecke über 2880m lief Fiona Affeldt bei den Frauen ein Start-Ziel-Sieg ungefährdet nach Hause. Mit ihrer starken Zeit von 10:58 Minuten waren sogar nur zwei Männer im Gesamtfeld noch vor ihr. Gleich hinter Fiona kam ihr Freund Thorben Preikschat mit einer Zeit von 10:59 Minuten über die Ziellinie und gewann damit die M35-Wertung. Tatjana Mense, die tags zuvor noch von einem Sturz gezeichnet war, musste das Tempo notgezwungen wegen pochender Handwunden reduzieren und kam so diesmal nur als dritte Frau ins Ziel. Mit ihrer Zeit von 11:25 Minuten sicherte sie sich in der wU20-Wertung aber immerhin noch den Silberrang.
Im Kinderlauf über 1300m belegte Lara Marie Lindemann (U10) einen tollen dritten Platz in 5:52 Minuten. Über die gleiche Strecke brillierte Tom Stephan (U12) im nachfolgenden Lauf die Jungenkonkurrenz. Tom meisterte die Strecke in 4:54 Minuten und holte sich damit den obersten Podestplatz. In der nächsthöheren Altersklasse der U14-Läufer rannte Robin Petermann über 1850 Meter allen davon und kam ungefährdet mit einer Zeit von 7:37 Minuten über die Ziellinie. Mit einem weiteren Start-Ziel-Sieg zog der U16 TVL-Athlet Floyd Schnaars seinen Trainingsfreunden nach und sicherte sich mit einer Zeit von 7:07 Minuten den goldenen Rang. Im gleichen Rennen belegte die Lilienthaler Sprinterin Sarah Lindemann Platz drei (8:01min) in der wU18-Wertung.
Die Crosssaison ist jetzt voll im Gange, in den nächsten Wochen warten weitere spannende Wettkämpfe. Bereits nächste Woche geht es zu den Kreismeisterschaften an den Weyerberg nach Worpswede. Danach folgt der zweite Oste-Cup-Cross, die Deutschen Crossmeisterschaften in Ingolstadt und abschließend der dritte Oste-Cup-Crosslauf. (JP)

Privacy Policy Settings