Tatjana Mense gewinnt Duell beim 3000m-Bahnlauf in Stuhr

Beim Bahneröffnungssportfest in Stuhr-Moordeich siegte Tatjana Mense vom TV Lilienthal mit einem beherzten Endspurt die Gesamtwertung des Frauenlaufs über 3000m. In einem Schlagabtausch mit Vanessa Busse von der Emder Laufgemeinschaft setzten sich die beiden U18-Läuferinnen nach der Hälfte der Strecke vom übrigen Feld ab und dominierten den Lauf. Weder die U20-Läuferinnen, noch die Läuferinnen der Frauen-Hauptklasse vermochten Anschluss zu halten. In der letzten Runde setzte sich Tatjana mit einem fulminanten Endspurt deutlich ab und blieb zugleich mit ihrer Endzeit von 10:55,87 Minuten unter der Schallmauer von 11 Minuten! Die Emdenerin kam mit einer Zeit von 11:02,75 min als Zweite ins Ziel.

Die ebenfalls für den TVL startende und ein Jahr jüngere Janina Lindemann kam auf den Bronzeplatz der U18-Klasse. Bei ihr blieb die elektronische Zeitmessung bei 12:19,06 Minuten stehen, diese Zeit bedeutete auch für Janina persönliche Bestleitung. Lena Hildebrandt von der SG Osterholzer LA kam in dieser Altersklasse mit einer Zeit von 12:46,42 min auf den vierten Platz. (JP)

Privacy Policy Settings