Starker Auftritt der Leichtathleten beim ersten Wintercrosslauf

Der erste von fünf Crossläufen startete in Syke im Friedeholz, bei dem sich die TVL Athleten den Walsstrecken und gutbesetzten Lauffeldern stellten. Mit Levin Eickhoff und Robin Petermann starteten gleich zwei TVL’er im Lauf der U14 über 1850m. Mit knapp 25 Startern kam beim Start dieses Laufes auch ordentlich Gedrängel auf, so dass Vorjahressieger Eickhoff, der damals beim Start stürzte, aufpassen musste, dass er nicht noch einmal unter die Räder/Beine kam. Im Wald waren dann zwei Runden zu laufen, die von einer sechköpfigen Spitzengruppe lange Zeit angeführt wurde, bevor sich eine vierte Gruppe mit der starken Frontläuferin Lera Müller auf die letzte Runde begab. Lediglich Levin konnte Lera dann noch die Spitzenposition wegnehmen, bevor Jakob und Robin in einem packenden Zweikampf über die Ziellinie spurteten. Levin gewann den Lauf in 7:05 Minuten, Robin kam als dritter Junge mit einer Sekunde Rückstand in 7:17 Minuten auf den dritten Platz.
Zwei Läufe später starteten die Crossläufer der U16 und U18 Klasse über 3150m zusammen in einem Lauf. Floyd Schnaars (U16) gewann souverän diesen Lauf. Mit einer Zeit von 9:36 Minuten ließ er auch die älteren U18-Läufer deutlich hinter sich und konnte so mit seinem Vereinsfreunden über die erreichten Spitzen-Podestplätze freuen! (JP)

Privacy Policy Settings