Mädchen Handballtag in der Schroeterschule

Mit etwas Verspätung hat auch die Schroeterschule in Lilienthal am Tag des Mädchenhandballs teilgenommen. Der Handball- Verband Niedersachsen (HVN) hatte die Schulen gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen zur Teilnahme an dem Aktionstag aufgerufen. ,,Unser Ziel ist es die Kinder in spielerischer Form an den Sport im Verein und den Handballsport im Speziellen heranzuführen“, sagt Jugendwart und Trainer Uli Semken vom TV Lilienthal. Dass die Kooperation zwischen Schule und Verein langsam Früchte trägt zeigen die zahlreichen Mädchen- und Jungenmannschaften die für den TV Lilienthal mittlerweile an den Start gehen. So nahmen auch an diesem Tag des Mädchenhandballs wieder 100 Mädchen der Schroeterschule teil und schnupperten jeweils eine Schulstunde lang Handballluft. Zu einer guten Trainingsstunde gehört ein vernünftiges Aufwärmen. Leichte Koordinationsaufgaben waren hier der richtige Einstieg in die Trainingseinheit. Das beim Werfen immer der richtige Fuß vorne stehen muss und sich der Ball beim Passen immer in Kopfhöhe befinden sollte, war für viele Mädchen eine neue Erfahrung. Immer wieder wurde die Wurfhaltung durch Trainer Uli Semken verbessert und alle Mädchen waren mit viel Ehrgeiz bei der Sache. Nach einer kleinen Regelkunde wurde dann aber natürlich auch Handball gespielt. Das Zusammenspiel sah schon sehr gut aus und viele schöne Tore wurden geworfen.Der Tag des Mädchenhandballs ging dann auch wieder einmal viel zu schnell zu Ende. Statt T-Shirts gab es zum Abschluss dann noch eine ganz besondere Überraschung. Damit Handball auch in Zukunft einen Platz im Sportunterricht findet, wurden vom TV Lilienthal Handball 26 Handbälle zur Verfügung gestellt und in den Materialschrank der Schroeterschule gelegt.

Vielen der teilnehmenden Mädchen hat dieser Handballtag so viel Spaß gemacht, dass sie auf jeden Fall einmal an einem Schnuppertraining teilnehmen möchten. Dieses ist bei uns in allen Jugendmannschaften möglich und ist natürlich kostenlos. Dabei trainieren die Schülerinnen der ersten Klassen in einer gemischten Gruppe aus Mädchen und Jungen, am Montag von 15.15 bis 16.30 Uhr in der Schoofmoorhalle oder am Freitag von 14.45 bis 16.15 Uhr, in der Sporthalle Sankt Jürgen in Frankenburg. Den Wunsch einiger Mädchen, die gerne ohne Jungen trainieren möchten, erfüllen wir vor Weihnachten natürlich auch gerne. Am Mittwoch bieten wir in der Sporthalle Ostlandstrasse von 15.30 bis 17.00 Uhr, für alle Mädchen der 2. bis 4. Klassen, ein reines Mädchentraining an.

 

 

 

 

 

 

 

 

Privacy Policy Settings