Leichtathleten im Ostertrainingslager – Insel Texel

Zum zweiten Mal fuhren die Lilienthaler Leichtathleten zusammen mit Lauffreunden auf die größte holländische Insel nach Texel ins Ostertrainingslager. Das Wetter spielte mit und so konnte fleißig trainiert werden. Ob Sprinter, Mittel- oder Langstreckler, Triathlet oder Elliptogo’ler, jeder der 22 Mitgereisten kam auf seine Kosten! Trainer Jan Petermann konzipierte ein ausgeklügeltes Trainingsprogramm, bei dem jeder an seine Grenzen gehen konnte aber nicht musste! Regeneration und Spaß bot auch dieses Mal das Erlebnisbad Caluna. Mit Aquajogging, Ultralangschwimmen oder einfach nur Spielen. Die strapazierten Muskeln konnten im 30°C warmen Wasser herrlich entspannen! Während die „Hechler“ im Wald fleißig Kilometer zählten, Bastian kam auf 210, gingen die „Jungster“, Sprinter und Mittelstreckler mehrfach auf die Laufbahn für Tempoläufe und athletische Ausbildung. Auf einer Wiese im Wald wurde auch zwei Mal ein Power-Kraft-Zirkel mit fetziger Musik durchgeführt. Zettelfahrtspiel, Dünen-, Wald- und Strandläufe rundeten das Training ab. Die Abende wurden hauptsächlich mit Werwolf-, Mau Mau- und Schachspielen gefüllt. Am Ende waren sich alle wieder sicher, dass es nicht zum letzten Mal sportliche Anstrengung mit viel Spaß, Kibbeling, Vla und selbstgemachtes Eis von Labora hieß. (JP)

Privacy Policy Settings