Inhouseschulung für Übungsleiter*innen des TV Lilienthal

„Kinder und Jugendliche fordern uns in Sportgruppen heraus“. „Wie kann dabei ein gutes Miteinander gelingen?“

Am letzten Wochenende hatten sich 13 Übungsleiter*innen des TV Lilienthal im Murkens Hof in einer vierstündigen Inhouseschulung des Projekts „InGe – Inklusive Gemeinden“ dieser Fragen angenommen.

Die Schulung leitete der erfahrene Psychologe Henner Spierling, der in seiner täglichen Arbeit am Sozialpädiatrischen Zentrum in Rotenburg mit herausfordernden Verhaltensweisen in Theorie und Praxis besonders vertraut ist.

Zur Einstimmung ging es um die spannende Frage, wie wir Übungsleiter*innen von unseren Sportlern in den einzelnen Sportgruppen wahrgenommen und eingeschätzt werden. Nach einem kurzen Vortrag von Henner Spierling wurden dann aktuelle Fallbeispiele aus den Sportstunden vorgestellt, in kleineren Arbeitsgruppen vorbesprochen, um dann in großer Runde gemeinsam nach möglichen Lösungen zu suchen.

Der TV Lilienthal bedankt sich beim Projektbüro InGe für die Möglichkeit der kostenlosen Schulung und könnte sich weitere Veranstaltungen für TVL Übungsleiter*innen vorstellen.

 

Das Projekt „InGe – Inklusive Gemeinden“ wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds durch das Programm Inklusion durch Enkulturation des Niedersächsischen Kultusministeriums gefördert.

 

 

Privacy Policy Settings