Guter Start der Leichtathleten in die Freiluftsaison – 800m DM Qualifikation für Thorben Preikschat

Die Leichtathleten der Region legen einen guten Start in die Freiluftsaison hin.

Elf Grad, dazu ab mittags auch noch Regen. Die Leichtathleten erwischten zum Saisonauftakt schwierige Bedingungen und zeigten dennoch gute Wettkämpfe. Dabei unterbot Thorben Preikschat in 2:11,52 Minuten über 800m die Norm für die Deutsche Meisterschaft. Ebenfalls über 800m lief Levin Eickhoff in der U14 ein beherztes Rennen. Er blieb zwar um ein paar Sekunden unter seiner Bestzeit aus dem letzten Jahr, aber seine Zeit von 2:33,41 Minuten bedeutet den 7. Platz in der Deutschen Bestenliste. Robin Petermann lief in 2:38,12 Minuten ebenfalls in sehr deutlicher neuer Bestzeit ein gutes Rennen. Einen ebenfalls sehr guten Wettkampf zeigten Simon Förstner und Greta Pagels. Beide verbesserten deutlich ihre Leistungen aus der letzten Saison. Ganz knapp verpasste Sarah Lindemann über 100m und 200m leider noch die Norm für die diesjährigen U18 Landesmeisterschaften.

Ergebnisse:

M12

75m

  1. Torben Lindemann – 11,47 Sekunden

Weitsprung

  1. Torben Lindemann – 3,88m

800m

  1. Levin Eickhoff – 2:33,41 Minuten

M13

75m

  1. Linus Grün – 10,81 Sekunden
  2. Simon Förstner – 11,49 Sekunden (Bestleistung)

Weitsprung

  1. Simon Förstner – 3,81m (Bestleistung)

800m

  1. Robin Petermann – 2:38,12 Minuten (Bestleistung)

W13

75m

  1. Greta Pagels – 11,63 Sekunden (Bestleistung)

Weitsprung

  1. Greta Pagels – 3,60m (Bestleistung)

M14

80m Hürden

  1. Finn Freese – 15,23 Sekunden

100m

  1. Finn Freese – 13,42 Sekunden

Weitsprung

  1. Finn Freese – 4,94m (Bestleistung)

wU18

100m

  1. Sarah Lindemann – 13,62 Sekunden

200m

  1. Sarah Lindemann – 28,33 Sekunden

Männer

800m

  1. Thorben Preikschat – 2:11,52 Sekunden

Privacy Policy Settings