Erfolge für Leichtathleten bei Hallen-Kreismeisterschaft

Bei den diesjährigen Hallen-Kreismeisterschaften des Landkreises Osterholz nahmen insgesamt 137 Kinder und Jugendliche vom TV Lilienthal, VSK Osterholz, SG Platjenwerbe, TV Schwanewede und von der TuSG Ritterhude teil.
Der TV Lilienthal ging mit 33 Leichtathleten an den Start. Alle TVL Starter hatten sich viel vorgenommen und wurden für ihr fleißiges Training belohnt.

Mit insgesamt 12 Kreismeistertiteln, 6 Vize-Kreismeistertiteln, 6 dritten Plätzen, weiteren guten Platzierungen und vielen persönlichen Bestleistungen konnte sich die Lilienthaler Ausbeute auch in diesem Jahr wieder sehen lassen.

Einen besonders guten Einzel-Mehrkampf in den Disziplinen 35m Sprint, Medizinballstoßen/Kugelstoßen und Standweitsprung absolvierten Ben Scheffler (U8/M5), Juliane Grunwald (U8/W7), Ronja Hamel (U10/W8), Nele Marschall (U10/W9), Anna Gründel (U12/W11) und Ilai Schäfer (U12/M10). Sie alle kamen auf den 1. Platz und wurden verdient Kreismeister. Den 2. Platz belegten Henri Förstner (U8/M5), Ida Gründel (U10/W9) und Jermaine Gellert (U12/M11). Ebenfalls das Siegerpodest betraten Lara Marie Lindemann (U8/W7), Marie Berghout (U10/WW9), Merit Wilhelm (U12/W10), Jonte Wilhelm (U10/M8) und Felix von Parpart (U12/M10), sie alle freuten sich über einen guten 3. Platz.

Besondern erwähnenswert sind dabei die Leistungen von folgenden Leichtathleten: Ilai Schäfer (1,89m/Standweitsprung, 6,27 Sek./35m), Linus Grün (6,27 Sek./35m), Julius Pagels (6,36 Sek./35m), Jermaine Gellert (2,19m Standweitsprung, 6,08 Sek/35m), Julien Forstreuter (4,89m/2,5kg Kugel), Juliane Grunwald (1,53m/Standweitsprung, 3,90m/Ballstoßen, 7,76 Sek./35m), Lara Marie Lindemann (1,51m/Standweitsprung, 7,76 Sek./35m), Ronja Hamel (1,61m/Standweitsprung, 4,71m Ballstoßen, 6,83 Sek./35m), Nele Marschall (1,69m/Standweitsprung, 4,04m Ballstoßen, 6,68 Sek./35m), Ida Gründel (4,09m/Ballstoßen, 6,79 Sek./35m), Merit Wilhelm (3,95m/2kg Kugel, 6,56 Sek./35m), Talea Eilers (3,79m/2kg Kugel) und Anna Gründel (2,04m/Standweitsprung, 5,52m/2kg Kugel, 6,56 Sek./35m). Sie alle erzielten mit ihren persönlichen Bestleistungen, wichtige Punkte für ihr jeweiliges Abschneiden in der Endabrechnung.

Auch in der Mannschaftswertung waren die jungen TVL Leichtathleten siegreich. Ronja Hamel, Nele Marschall, Ida Gründel, Marie Berghout und Marlene Fladung (alle U10) sowie Anna Gründel, Emma Groß, Merit Wilhelm, Greta Pagels und Nele Haupt (alle U12) wurden verdient Kreismeister mit der Mannschaft.
Vize-Kreismeister mit der Mannschaft wurden Jermaine Gellert, Ilai Schäfer, Julien Forstreuter, Felix von Parpart und Linus Grün (alle U12).

Auch in diesem Jahr folgten auf den Mehrkampf die spannenden Staffelläufe der einzelnen Altersjahrgänge der Jungen und Mädchen.
Insgesamt liefen dabei die Staffeln des TV Lilienthal 4x auf den 1. Platz, 2x auf den 2. Platz und 1x auf den 3. Platz. Drei weitere Staffeln folgten auf den weiteren Plätzen.

Ergebnisse „Einzelmeisterschaften“:
W7/Jg. 2009
1. Platz/Juliane Grunwald, 726 Punkte
3. Platz/Lara Marie Lindemann, 621 Punkte
5. Platz/Bentje Eilers, 496 Punkte

W8/ Jg. 2008
1. Platz/Ronja Hamel, 896 Punkte
5. Platz/Marlene Fladung, 700 Punkte
10. Platz/Paula Groß, 547 Punkte
11. Platz/Flora Keuenhof, 466 Punkte

W9/ Jg. 2007
1. Platz/Nele Marschall, 894 Punkte
2. Platz/Ida Gründel, 847 Punkte
3. Platz/Marie Berghout, 795 Punkte
7. Platz/Yule Sachs, 673 Punkte

W10/ Jg. 2006
3. Platz/Merit Wilhelm, 892 Punkte
4. Platz/Greta Pagels, 827 Punkte
7. Platz/Talea Eilers, 738 Punkte

W11/ Jg. 2005
1. Platz/Anna Gründel, 1.127 Punkte
4. Platz/Emma Groß, 933 Punkte
6. Platz/Nele Haupt, 803 Punkte
9. Platz/Zoe Schmid, 688 Punkte

M5/Jg. 2011
1. Platz/Ben Scheffler, 370 Punkte
2. Platz/Henri Förstner, 66 Punkte

M8/Jg. 2008
3. Platz/Jonte Wilhelm, 717 Punkte
6. Platz/Theo Radtke, 547 Punkte

M9/2007
6. Platz/Torben Lindemann, 734 Punkte
9. Tom Scheffler, 663 Punkte

M10/2006
1. Platz/Ilai Schäfer, 895 Punkte
3. Platz/Felix von Parpart, 846 Punkte
4. Platz/Linus Grün, 841 Punkte
5. Platz/Julius Pagels, 824 Punkte
12. Platz/Simon Förstner, 694 Punkte

M11/2005
2. Platz/Jermaine Gellert, 1.006 Punkte
5. Platz/Julien Forstreuter, 864 Punkte
9. Platz/Magnus Grunwald, 810 Punkte
12. Platz/Claudio Keuenhof, 763 Punkte

Ergebnisse „Mannschaft“:
wU10: 1. Platz/Ronja Hamel, Nele Marschall, Ida Gründel, Marie Berghout, Marlene Fladung
wU12: 1. Platz/Anna Gründel, Emma Groß, Merit Wilhelm, Greta Pagels, Nele Haupt

mU12: 2. Platz/Jermaine Gellert, Ilai Schäfer, Julien Forstreuter, Felix von Parpart, Linus Grün

Ergebnisse „Staffeln“:
wU8: 1. Platz/Lara Marie Lindemann, Bentje Eilers, Juliane Grunwald in 2:22,00 Minuten
wU10: 1. Platz/Ida Gründel, Ronja Hamel, Nele Marschall in 1:52,10 Minuten
wU12: 1. Platz/Merit Wilhelm, Emma Groß, Anna Gründel in 1:47,00 Minuten
mU10: 1. Platz/Torben Lindemann, Tom Scheffler, Jonte Wilhelm in 1:57,30 Minuten
wU12: 2. Platz/Nele Haupt, Greta Pagels, Talea Eilers in 2:03,40 Minuten

mU12: 2. Platz/Julius Pagels, Linus Grün, Jermaine Gellert in 1:40,60 Minuten
mU12: 3. Platz/Ilai Schäfer, Simon Förstner, Julien Forstreuter in 1:48,00 Minuten
wU10: 4. Platz/Marlene Fladung, Paula Groß, Flora Keuenhof in 2:06,10 Minuten
mU12: 4. Platz/Magnus Grunwald, Claudio Keuenhof, Felix von Parpart in1:48,50 Minuten
wU12: 5. Platz/Yule Sachs, Zoe Schmid, Marie Berghout in 2:10,30 Minuten