Bestzeiten und Siege beim Hermann-Dressel-Cup

Bei der 11. Auflage des Bremer Hermann-Dressel-Cup konnten die Leichtathleten mit guten Resultaten überzeugen. In der Gesamt-Sprintcupwertung der W15-Klasse belegte Sarah Lindemann den zweiten Platz. Die 60m lief sie in 8,45 Sek, 100m in 13,43 Sek und die 300m in 47,52 Sek. Im starken männlichen U18-Feld erreichte Johannes Traub einen guten zweiten Platz in seiner Altersklasse und im Gesamtfeld den vierten Platz. Seine Sprintzeiten bedeuteten auch gleichzeitig persönliche Bestleistungen. Im Einzelnen lief er die 60m in 8,04 Sek, 100m in 12,68 Sek und 200m in 25,32 Sek.

Über die Mitteldistanzen gab es in den Altersklassen nur erste Plätze. Zuerst mussten die Frauen über 800m ran. Hier liefen Fiona Affeldt und Janina Lindemann zusammen in einem Feld. Fiona, die in der Frauenhauptklasse gewertet wurde kam nach 2:41,17 Min als erste ins Ziel, Janina folgte in persönlicher Bestzeit mit 2:45,55 Min und war damit erste der U18-Altersklasse. Im 1000m – Lauf der Männer konnte sich Lukas Blancken den U18-Titel sichern, er lief hier mit einer Zeit von 2:50,99 Min ins Ziel. Trainer Jan Petermann war über den langen Wettkampftag und den tollen Erfolgen seiner Athleten sehr zufrieden und nebenbei konnte er im Sog seiner Athleten über die 1000m den neun Jahre alten Bremer Landesrekord der M50-Klasse auf über vier Sekunden auf 2:53,78 Min verbessern. (JP)

 

Privacy Policy Settings