Beachhandballer/innen erfolgreich in Cuxhaven

Die Gewinner der Beachhandball-Turniere in Cuxhaven für Mannschaften der B-, C- D- und E-Jugend sind ermittelt.

In diesem Jahr konnte sich auch der TV Lilienthal mit seiner Mannschaft der WB Jugend in die Siegerliste des Turniers eintragen. Ein riesen Erfolg für den TV Lilienthal Handball der so nicht zu erwarten warten war.

Für Jugendwart Uli Semken war es ein Wunsch der endlich in Erfüllung gegangen ist. Seit Jahren haben wir davon geträumt dass eine unserer Mannschaft einmal ein Sieger T-Shirt in den Händen halten darf. Auf dem Treppchen standen sonst immer Vereine wie Arsten, Habenhausen, Hastedt oder Schwanewede. Jetzt konnte sich auch einmal der TV Lilienthal Handball in die Siegerliste eintragen. Eine riesen Erfolg der die ganze Handballabteilung und speziell den Beachhandball in Lilienthal noch einmal mehr nach vorne bringen wird.“

Als Belohnung durfte das Team von Trainerin Betina Lücke an den Deutschen Meisterschaften im Beachhandball in Nürnberg teilnehmen und erreichte hier den fünften Platz.

Unsere anderen Mannschaften erreichten zwar nicht die Finalrunden doch eine Leistungssteigerung zum vergangenen Jahr war deutlich zu erkennen. Es wurden zwar immer noch viele Spiele und Punkte an den Gegner abgegeben jedoch hielten unsere Mannschaften gut dagegen und zwangen die Gegner auch schon einmal in die Verlängerung bzw. dem Penaltywerfen.

Die Mannschaften der ME und MD Jugend schlidderten mit zwei gewonnen und drei verlorenen Spielen nur ganz knapp an der Finalrunde vorbei und belegten am Ende beide den 12 Platz.

Positiv überrascht waren wir von den Auftritten unserer beiden C-Jugend Teams. Die Jungen um Trainer Janis Semken am Samstag und Ulli Kutzschbauch am Sonntag gewannen ebenfalls zwei Spiele in der Gruppe und gewannen in der Platzierungsrunde ihr Spiel knapp gegen das Team aus Wolfsburg und belegten den 13. Platz.

Unsere WC Jugend gewann zwar kein einziges Spiel aber mittlerweile sieht es nach Handball aus. Toll was die Mädels auf die Platte bzw. in den Sand zauberten. Das Trainergespann Meike Teske/Uli Semken war sehr zufrieden mit den Leistungen der Mädchen. Die Stimmung war dementsprechend gut und auch das Selbstvertrauen kommt so langsam wieder.

Wunderschön mit anzusehen sind die Spiele der E-Jugend Mannschaften. Wie die Mädchen und Jungen den Ball hinterher jagen, sich in den Sand schmeißen um ihn zu erkämpfen ist einfach nur schön mit anzusehen. Dabei ist dann auch das Ergebnis zweitranging. Aber auch dieses kann sich bei unseren Jüngsten sehen lassen. Das Team von Nina Semken und Opa Klaus, wie er immer liebevoll genannt wird, gewann gleich das erste Gruppenspiel und der Jubel war riesengroß. Die weiteren Spiele wurden leider knapp verloren und das Team belegte am Ende Platz 9. Die Jungen um Denni Kuhl und Gerome Schmidt gewannen in der Vorrunde zwei Spiele aber es reichte leider nicht für den Einzug in die Finalrunde. Dennoch eine tolle Leistung der Mannschaft die mit Unterstützung von drei Mädchen unserer WE Jugend als gemischte Mannschaft an den Start ging. Auch wenn der Wettergott in diesem Jahr kein Handballer war hat es trotz Regen allen Teams sehr viel Spaß gemacht und wir versuchen es im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder einen Startplatz in Cuxhaven zu ergattern.

 

 

Privacy Policy Settings