6. Friesen-Cup 2017 – Kinderleichtathletik

Die Leichtathletikabteilung bot in der Schoofmoor-Halle bereits zum sechsten Mal in Folge den spielerischen Mannschaftswettkampf aus dem Bereich der Kinderleichtathletik an. Aufgrund von Wettkampfüberschneidungen konnten leider in diesem Jahr einige Vereine nicht teilnehmen. Der Spaß stand beim 6. Friesen-Cup zwar im Vordergrund, trotzdem feuerten die jüngsten Leichtathleten ihre Mannschaftskameraden von der TuSG Ritterhude und dem TV Lilienthal lautstark an. Insgesamt acht Disziplinen warteten auf 5 Mannschaften. „Gummistiefel-Weitwurf“, „von Neuwerk nach Cuxhaven“ oder „Staaken“ verlangten den jüngsten Leichtathleten zwar einiges ab, doch zur abschließenden „Teebeutel-Staffel“ zeigten noch einmal alle Leichtathleten ihre Sprint- bzw. Ausdauerqualitäten.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Sieger unter viel Applaus geehrt. Alle Mannschaften nahmen stolz ihre Urkunden, Medaillen und Pokale in Empfang.
Die Siegermannschaften „Die Lilienthaler Deichhörnchen“ (U8) und „Die Lilienthaler Pfützenspringer“ (U10) vom TVL freuten sich über ihre Pokale. Für die Plätze 2 und 3 erhielten „Die Lilienthaler Wattläufer“ (U10) und „Die Lilienthaler Matschmäuse“ (U10) vom TVL ihre verdienten Medaillen.

Privacy Policy Settings