Lindemann-Geschwister beim 10. Schokocross erfolgreich!

By |Tags: , |

Beim Jubiläums-Schokocrosslauf am zweiten Weihnachtstag in Bremen liefen alle vier Lindemann-Geschwister vom TV Lilienthal unter die ersten drei Plätze. Den Anfang machte dabei die siebenjährige Lara-Marie Lindemann über 400m, auf der Sportanlage Stadtwerder des ATS Buntentor. Mit einer Zeit von 1:37 Minuten ließ sie sogar die gleichaltrigen Jungs alle hinter sich. Im zweiten Lauf belegte

 0

Weihnachtstraining 2016

By |Tags: , |

Beim letzten gemeinsamen Training der U8, U10 und U12 Leichtathletikgruppen im Jahr 2016 wurde auch in diesem Jahr weniger auf eine Leistungssteigerung Wert gelegt. Vielmehr ging es darum, die Lachmuskeln bei weihnachtlichen Staffelspielen zu fordern und das Miteinander zu fördern. Die Weihnachtsmützen sind bei unserem letzten Training im alten Jahr schon Tradition und so konnte

 0

Adrian Solinas startete beim Hallensportfest in Hannover

By |Tags: , |

Am letzten Wochendende absolvierte Adrian Solinas im Sportleistungszentrum (SLZ) in Hannover noch einmal einen guten Wettkampf. Janis Mörk übernahm die Wettkampfbetreuung im SLZ und bereitete Adrian auf die Disziplinen 60m, 200m und auf den Weitsprung vor. Trotz Trainingsrückstand blieben seine Leistungen nur knapp unter seinen persönlichen Bestleistungen. Die Ergebnislisten beim Hallensportfest listete 8,21 Sek. über

 0

Tatjana Mense und Lukas Blancken überzeugten beim Nikolaus-Crosslauf

By |Tags: , |

Beim 32. Nikolaus-Crosslauf der LG Bremen-Nord waren die Leichtathleten des TV Lilienthal über die Mittelstrecke (ca. 4.000m) sehr erfolgreich. Die Frauengesamtwertung und damit auch die Altersklassenwertung der weiblichen Jugend U18 gewann Tatjana Mense in 17:45 Minuten. Damit siegte die Lilienthalerin mit über einer Minute Vorsprung vor den zweitplatzierten Triathleten von OT Bremen. Lukas Blancken konnte

 0

Auswärtssieg, Auswärtssieg!

By |

Nach zwei verlorenen Spielen gegen Findorff und Hastedt konnten unsere Mädchen der WE Jugend nun endlich auch einmal  jubeln.  Mit einem klaren 5:13 (3:7) Auswärtssieg hatte das Team von Trainer Uli Semken die Begegnung jeder Zeit unter Kontrolle. Lediglich in den ersten fünf Minuten stimmte die Zuteilung in der Abwehr noch nicht richtig und die

 0

Privacy Policy Settings