Rehasport

Die Ziele des Sports bei Lungenerkrankungen sind vielseitig. Im Vordergrund jeder Übungsstunde steht der Spaß an gemeinsamen sportlichen Aktivitäten mit Gesprächen über Alltagsprobleme, wobei medizinische und sportwissenschaftliche Erkenntnisse über Asthma/chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) stets Berücksichtigung finden. In diesem Kurs trainiert jeder so viel, wie es seine Erkrankung ermöglicht:

  • Atemübungen
  • Dehn- und Entspannungsübungen
  • Ausdauertraining und Muskelaufbau
  • Aufbau der körperlichen Belastbarkeit

Ein weiteres wichtiges Ziel des Sports bei Lungenerkrankungen ist die Motivation zu lebenslangem Sporttreiben. Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten eine eindeutige Verbesserung der Lungenfunktion bewirkt.

Warum Herzsport? Nach überstandener Krankheit (z.B. Herzinfarkt, Operation) sowie fachlich betreuter Rehabilitation müssen die Patienten für ihre Gesundheit selber sorgen. Dabei hilft ihnen gezielter, auf ihre Indikation abgestimmter Sport.

Ziele

  • Stabilisierung der Gesundheit
  • Förderung des Selbstvertrauens in die körperliche Belastbarkeit
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Entdeckung von Spaß und Freude an der Bewegung

Stundeninhalte: Vorrangig werden Herz, Kreislauf und der Bewegungsapparat mobilisiert durch

  • dosierte Ausdauerübungen
  • gezielte gymnastische Übungen
  • Entspannungsübungen

Ärztliche Begleitung: In allen Herzsportgruppen ist eine Ärztin oder ein Arzt anwesend. Diese geben wichtige Informationen, kontrollieren die Belastung, messen den Blutdruck und stehen bei Komplikationen jederzeit bereit

Ziel des Funktionstrainings ist der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen sowie das Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile. Bei Erkrankungen oder Funktionseinschränkungen der Stütz- und Bewegungsorgane kann insbesondere das Funktionstraining Schmerzlinderung bewirken und auch dazu beitragen, den Bewegungsablauf zu verbessern. Die regelmäßigen bewegungstherapeutischen Übungen werden in der Gruppe unter der fachkundigen Leitung von zwei Physiotherapeutinnen durchgeführt.

Bei Teilnehmern, die über eine ärztliche Verordnung für Funktionstraining verfügen, übernehmen die Krankenkassen in der Regel für 12 Monate die Kosten.

Bei der Gruppe Gesundheitssport 50 plus handelt es sich um HerzsportlerInnen, die jedoch gegenüber dem klassischen Herzsportgruppe zu höheren Leistungen fähig sind. Die Leitung der Gruppe wird dabei von einer Übungsleiterin mit entsprechender Ausbildung im Herzsportbereich übernommen. Da die TeilnehmerInnen schon weitgehend stabilisiert sind, ist bei den Übungsstunden kein aufsichtführender Arzt anwesend.

Neben den klassischen HerzsportlerInnen sind aber auch andere TeilnehmerInnen willkommen, die Spaß an der Bewegung habe

Was ist zu erledigen, um an unserem Reha-Sport teilnehmen zu können?

  1. Arztbesuch

Sie benötigen eine ärztliche Verordnung (Formular 56) über Rehabilitationssport/Funktionsgymnastik, für die bei uns angebotenen Bereiche.

 

  1. Krankenkasse/Rentenversicherung

Sie gehen zu Ihrer Krankenkasse und lassen sich die Verordnung und damit die Kostenübernahme genehmigen. Ist die Maßnahme erforderlich, um Ihre Erwerbsfähigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen? Dann stellen Sie den Antrag bei Ihrer zuständigen Rentenversicherung.

 

  1. TV Lilienthal

Informieren Sie sich in der Geschäftsstelle (04298-915480) über die verschiedenen Termine, mögliche freie Teilnehmerplätze und über das Abrechnungsverfahren mit Ihrer Krankenkasse/Rentenversicherung.

Training

ArtTagUhrzeitOrtTrainer
Reha COPDMittwoch18.45 - 19.45 UhrSporthalle KonventshofWaltraut Schwietz
Reha COPDDonnerstag8:30 - 9:30 UhrGymnastikhalle SchoofmoorWaltraut Schwietz
Reha COPDDonnerstag9:30 - 10:30 UhrGymnastikhalle SchoofmoorWaltraut Schwietz
Reha COPDDonnerstag18:00 - 19:00 UhrSporthalle KonventshofWaltraut Schwietz
Reha Orthopädie
Montag10:15 - 11:00 UhrHallenbad LilienthalIngrid Bollmann
Reha Orthopädie
Donnerstag11:30 - 12:30 UhrGymnastikhalle SchoofmoorHeidi Murken
Reha NeurologieDonnerstag10:00 - 10:45 UhrDiakonie LilienthalTobias Woelki
Reha NeurologieDonnerstag11:00 - 11:45 UhrDiakonie LilienthalTobias Woelki
Reha Herzsport (bis 75 Watt Belastung)Mittwoch16:45 - 17:45 UhrSporthalle KonventshofSylvia Reichert
Reha Herzsport (ab 75 Watt Belastung)Mittwoch17:45 - 18:45 UhrSporthalle KonventshofSylvia Reichert
Reha Schwimmen
für Diakonische Behindertenhilfe
Freitag15:30 - 17:00 Uhr
17.00 - 18:30 Uhr
18:30 - 20:00 Uhr
WörpeBad LilienthalMozart Bione
Erhan Örper
Funktionstraining
Trockengymnastik
Mittwoch09:00 - 10:00 UhrGymnastikhalle
Schoofmoor
Grit Arens
Funktionstraining
Trockengymnastik
Freitag09:00 - 10:00 UhrGymnastikhalle
Schoofmoor
Grit Arens
Funktionstraining
Wassergymnastik
Mittwoch19:00 - 19:45 UhrHallenbad LilienthalKatharina Holm
Funktionstraining
Wassergymnastik
Mittwoch19:45 - 20:30 UhrHallenbad LilienthalKatharina Holm
Funktionstraining
Wassergymnastik
Freitag11:45 - 12:30 UhrHallenbad LilienthalKatharina Holm

Kontakt

Grit Arens (Funktionstraining/Trockengymnastik)
Grit Arens (Funktionstraining/Trockengymnastik)Tel.: 04298 / 915 480
Waltraut Schwietz (COPD, Gesundheitssport 50+)
Waltraut Schwietz (COPD, Gesundheitssport 50+)Tel.: 04298 / 3334
Katharina Holm (Funktionstraining/Wassergymnastik)
Katharina Holm (Funktionstraining/Wassergymnastik)Tel.: 04298 / 915 480
Heidi Murken (Orthopädie)
Heidi Murken (Orthopädie)Tel.: 04792 / 9564340
Sylvia Reichert (Herzsport, Gesundheitssport 50+)
Sylvia Reichert (Herzsport, Gesundheitssport 50+)Tel.: 0177-1414732

Neuigkeiten aus der Abteilung

Reha-Sport beim TV Lilienthal

21. Dezember 2017|0 Comments

Ab Februar 2018! Unter der fachkundigen Leitung von Heidi Murken bietet der TV Lilienthal eine neue Reha-Gruppe Orthopädie an. Trainingszeit: Donnerstag, 11.30 - 12.30 Uhr, Gymnastikhalle Schoofmoor Reservieren Sie sich gerne einen Platz!   Ab

COPD-Lungensport

5. August 2016|0 Comments

Die Treppe ähnelt einem unüberbrückbaren Hindernis, alltägliche Tätigkeiten wie die Morgentoilette erweisen sich als "Hürdenlauf". Lungenkranke, die an COPD also einer chronischen Lungenerkrankung, an Asthma oder Lungenemphysem leiden, geht schnell die Luft aus und das

Privacy Policy Settings